Die PR- und Textagentur in Düsseldorf

Mit jour­na­li­sti­schen Texten in die Medien

Ich finde die Sprache, die zu Ihnen passt.

Hier rein – da raus? 

Gute Texte und mar­kan­te Reden blei­ben. Jedes Unternehmen, jeder Selbstständige, Künstler und Mittelständler braucht gute Texte. Interviews, Artikel und Reden stär­ken Ihre Performance.

Mein Markenzeichen: Journalistisch ver­sier­te PR-Texte und Medienkompetenz.

Interview mit Dieter Nuhr für das ZOO:M Magazin

Was haben ein Gerüstbauer und eine Harfenistin gemeinsam?

Beide arbei­ten mit Texten von textpublik. Der Gerüstbauer ließ sich eine Rede für eine pri­va­te Feierlichkeit schrei­ben. Wir tra­fen uns für ein Briefing und die Rede funk­tio­nier­te. Die Harfenistin war neu in der Stadt und stell­te sich mit mei­ner Hilfe der loka­len Presse als Solistin vor. Ein Beratungsunternehmen, das deutsch­land­weit in Krankenhäusern tätig ist, infor­miert sei­ne Zielgruppe über einen eige­nen Keimfrei-Blog.

Jedes Unternehmen hat sei­ne eige­ne Geschichte

Nutzen Sie mein Know-how als Redakteurin und Fachjournalistin und mein Netzwerk aus Fotografen, Grafikern, Layoutern und Webdesignern für den pro­fes­sio­nel­len Außenauftritt Ihres Unternehmens.

Nur wer sprich­wört­lich fes­selt, inspi­riert und über­zeugt. Botschaften, Visionen und Versprechungen soll­ten sich von denen Ihrer Mitbewerber abhe­ben. Als PR-Beratung – oder exter­ne PR-Abteilung – ent­wickelt textpublik für Sie eine indi­vi­du­el­le PR-Strategie und setzt die­se erfolg­reich in die Praxis um – und das seit über 20 Jahren.

Meine Leistungen für Ihre Öffentlichkeitsarbeit:

Dr. Susan Tuchel ist Germanistin und Historikerin. Als Journalistin, Redakteurin und Publizistin schrieb sie fürs Handelsblatt, die Financial Times Deutschland und DIE ZEIT. Sie ver­fass­te Künstlerbiographien, zahl­rei­che Artikel und Buchbeiträge. Aktuell schreibt sie u. a. für die Wirtschaftsplattform business-on.de und das People-Magazin ZOO:M.
Im Jahr 2022 betreut sie die KunstausstellungDIE GROSSE bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.
Als PR-Expertin berät sie Bildungseinrichtungen, Energiekonzerne, Beratungsunternehmen, Ärzte, Apotheker und Verbände. Sie wird gebucht als Autorin von Fachartikeln, schreibt Reden und mode­riert Veranstaltungen und Kunstausstellungen.

Kundenfeedbacks:

Brillant. Susan stellt Fragen, hört zu und fasst zusam­men, auf den Punkt! 

thumb Christiane Amini

PR-Agentur kann sich lei­der jeder nen­nen — und vie­le Werbeversprechen las­sen sich lei­der nicht vor­ab über­prü­fen. Bei Frau Tuchel von Textpublik ist das jedoch anders: sie rech­net nur bei Erfolg ab — sprich nur wenn sie einen Artikel in der Presse unter­brin­gen konn­te. Das ist sehr erfreu­lich und hat mich über­zeugt mit Frau Tuchel zusam­men zu arbei­ten. Und das sehr erfolgreich! 

thumb Alexander Vejnovic

Clever, char­mant, erfah­ren. Frau Dr. Tuchel arbei­tet auch aus ihr bis­her nicht ver­trau­ten Themen den Kern her­aus. Zielorientiert und dabei unauf­dring­lich. Hoffentlich wer­den wir noch viel zusam­men erle­ben und gestalten. 

thumb Nico Zinndorf

Susan Tuchel ist bestens ver­drah­tet in der (rhei­ni­schen) Presseszene und bleibt char­mant, aber hart­näckig am Ball, um die gewünsch­te Sichtbarkeit zu errei­chen. Sie bringt die Dinge — nicht nur text­lich — auf den Punkt. Jederzeit wieder! 

thumb Janine Kreienbrink

Ich habe mehr die kom­pe­ten­te, unkom­pli­zier­te Zusammenarbeit zu schät­zen gelernt. Gerne wie­der, Frau Dr. Tuchel. 

thumb Lioba Heinzler

Zu einem Interview für eine Unternehmensvorstellung habe ich Dr. Susan Tuchel in Düsseldorf besucht und bin wirk­lich von Ihrer Gabe ange­tan, wich­ti­ge Details mit inter­es­san­ten Formulierungen auf den Punkt zu brin­gen. Eine Meisterin der Sprache! 

thumb Christian Klöppner
PR-Geschichte Nr. 7:

Wie wird man „geboostert“ wieder los?

Auf ein­mal sind sie da, die Wörter und ver­brei­ten sich ähn­lich schnell wie das Corona-Virus. Wie aus dem Nichts tauch­te im …
Weiterlesen …
Wie wird man „geboostert“ wieder los?
PR-Geschichte Nr. 6:

Corona-Krisenkommunikation für Unternehmen und Selbstständige

Atemschutzmaske selbst­ge­näht

Corona setzt allem die Krone auf

Krisen-PR vor Corona hieß, einen Notfallplan in der Schublade zu haben, falls im …
Weiterlesen …
Corona-Krisenkommunikation

PR-Geschichte Nr. 5: Raus aus der Abnehmfalle rein in die Marketingfalle 

PublicDomainPictures auf  Pixabay

Facebook hatte letztens mit seiner Werbung bei mir Erfolg.

Ein jun­ger …
Weiterlesen …

Die Abnehmfalle

PR-Geschichte Nr. 4 Wie man sang- und klanglos aus der Presse verschwindet

Bild von  Foundry Co auf  Pixabay

Nachgehakt: Wo ist er eigentlich geblieben, der Verspätungsschal? 


Weiterlesen …
Nachgehakt: Wo ist er eigentlich geblieben, der Verspätungsschal?
Klagen Sie ein­fach … um in die Presse zu kom­men! …
Weiterlesen …
Klagen Sie einfach
Warum ein Schal in die Presse kommt …
Weiterlesen …
PR-Geschichte Nr. 2 Der Verspätungsschal
Wie man mit einer grü­nen Büroklammer PR-Geschichte schreibt …
Weiterlesen …
PR Aktion: Die grüne Büroklammer
 

Klicke hier, um Ihren eige­nen Text einzufügen