PR-Geschichten Nr.1

PR Aktion: Die grüne Büroklammer

Die grü­ne Büroklammer

Best practice: Die grüne Büroklammer

Eine Büroklammer inve­stie­ren und durch Tauschaktionen Eigenheimbesitzer wer­den? Das klingt nach einem Märchen, soll aber genau­so jen­seits des Ozeans pas­siert sein. Der kana­di­sche Blogger Kyle MacDonald tausch­te im Jahr 2005 eine rote Büroklammer gegen einen Stift, die­sen gegen einen Türknauf usw., bis er ein knap­pes Jahr und vie­le Tauschaktionen spä­ter ein reno­vier­tes Farmhouse in Kipling sein Eigen nen­nen konn­te.

Ob sich die­se Idee auch zum Spendensammeln für einen guten Zweck eig­net? Probiert hat dies die Düsseldorferin Julia Sohn, Inhaberin der vame Business Academy. Sie warf eine grü­ne Büroklammer (grün für die Hoffnung, dass es klap­pen wür­de) ins Rennen, um für die Düsseldorfer Stiftung Sterntaler zu sam­meln. Zunächst wur­de die grü­ne Büroklammer gegen eine Flasche Wein ein­ge­tauscht, die­se wur­de gegen Macadamia-Öl und Himbeeressig ein­ge­tauscht, dann ging es über Champagner, Kunst, Golfstunden, eine pro­fes­sio­nel­le Zahnreinigung und vie­le Verzehr- und Modegutscheine immer wei­ter im Wert nach oben. Jede Tauschaktion beglei­te­te Julia mit einem Foto (http://www.vame.de/die-geschichte-der-gruenen-bueroklammer) und poste­te die Aktion.

Die Medien wur­den auf­merk­sam und berich­te­ten über die Aktion. Daraufhin mel­de­ten sich auch immer mehr Menschen bei der Initiatorin, die spen­de­ten ohne zu tau­schen. Am Ende gab es eine Party mit 400 Gästen und DJ im Chateau Rikx, das Inhaber Michael Quellhorst zur Verfügung stell­te und auch die Getränkeeinnahmen spen­de­te. Und weil die Düsseldorfer Stiftung It´s for Kids (https://www.its-for-kids.de) von die­ser Aktion Wind bekom­men hat­te, run­de­te Tobias Mehwitz die Spendensumme von 9.000 Euro auf 15.000 Euro auf.

Die Moral von der Geschicht: Tue Gutes und rede dar­über. Die Voraussetzung für eine sol­che Aktion ist ein gutes eige­nes Netzwerk und/oder pro­fes­sio­nel­ler Support — und natür­lich eine gute Idee.

Copyright Foto: Julia Sohn